top of page

Unzureichende Finanzierung für das Projekt zur Erkennung von Pflanzenfrass durch Spodoptera frugiperda mittels Spürhunden

So schade, dass viele Projekte mangels ausreichender Finanzierung bereits in der Entwicklungsphase scheitern!

So aktuell auch ein Projekt, bei dem uns eine Forscherin der Uni Neuenburg (Fundamental and applied research in chemical ecology) um Unterstützung gebeten hatte: das Ziel wäre die Erkennung von Pflanzenfrass (durch Pheromone) mittels Spürhunden, um bei einem Befall von Maispflanzen durch einen invasiven Schädling (Spodoptera frugiperda) frühzeitig reagieren zu können, damit grossflächige Pestizidanwendungen verhindert werden können und stattdessen gezielte und umweltschonende Massnahmen eingeleitet werden können. Der Schädling ist vorallem in Entwicklungsländern ein grosses Problem und führt zu Millionenschäden in Form von Ernetausfällen und dem Wegfallen ganzer Existenzgrundlagen.



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page