Umfassendes Review über Artenspürhunde

Kürzlich hat unsere Kollegin Annegret Grimm-Seyfarth ein Review zum weltweiten Einsatz von Artenspürhunden veröffentlicht! Eine grossartige Arbeit bei der die Autorinnen 1220 Publikationen zu dem Thema gefunden, gelesen und analysiert haben. Fazit: Artenspürhunde waren in fast 90%! der Vergleichsstudien besser als alternative Feldmethoden! Insgesamt suchten Artenspürhunde seit den 1930er Jahren 483 verschiedene Zielarten in 62 verschiedenen Ländern weltweit!

Wichtiges Zitat aus der Publikation: "...that Wildlife Detection Dog implementation requires more training than scent detection alone. Generally, we found that most cases where Wildlife Detection Dogs did not perform better indicated problems in training. Importantly, good training includes the selection of proper training samples (DeMatteo et al., 2019; Simon et al., 2020) as well as handler abilities (DeMatteo et al. 2019)."

Wir freuen uns, dass unsere Publikation zum Aufspüren von Junghasen (Lepus europaeus) durch Artenspürhund "Django" in dem Review erwähnt wird und unsere abgeschlossenen Projekte zum Fischotter (Lutra lutra) und den invasiven Ameisen (Lasius neglectus) in die Analyse einfliessen konnten!

Hier der direkte Link zur Publikation: https://besjournals.onlinelibrary.wiley.com/.../2041-210X... Und hier ein Link zu einem Beitrag dazu auf GEO.de: https://www.geo.de/.../24112-rtkl-naturschutz-besser-als...

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen