• Artenspürhunde Schweiz

Exkursion zu den Schildkröten nach Genf

Denise war mit Dr. Charlotte Ducotterd vom Centre Emys in Chavornay (eine Auffangstation für Schildkröten aller Art - die Station beherbergt über 40 verschiedene Schildkröten-Arten!) unterwegs, um zu lernen, wo genau Schildkröten ihre Eier legen, wodurch sich geeignetes Habitat auszeichnet und wie man am besten vorgeht, um geeignetes Habitat nach Nestern abzusuchen.

Die Zusammenarbeit mit Artexperten ist ein essentieller Bestandteil jedes Projekts von Artenspürhunde Schweiz. Nur wenn wir alles Wissen zusammentragen, können wir erfolgreich sein und das Beste aus der Methode "Artenspürhund" rausholen. Die Artexperten helfen uns, das Training der Hunde von Beginn an optimal zu gestalten und den Hundeführern artspezifisches Wissen zu vermitteln.

Danke Charlotte, auf eine spannende Zusammenarbeit! :)


Weitere Infos zum Projekt: https://www.artenspuerhunde.ch/schildkroeten-gelege


Perfekter Nistplatz für Wassserschildkröten, hier direkt vom Wasser aus zugänglich. Nicht immer sind die Nistplätze so ideal gelegen, darum legen die Schildkröten wenns sein muss bis zu zwei Kilometer zurück, um ihre Eier an geeigneten Standorten abzulegen.

Wir haben sogar Schalenreste einer geschlüpften Schildkröte gefunden! Hier handelt es sich um die einheimische Art, die europäische Sumpfschildkröte Emys orbicularis.


3 Ansichten