top of page

Das Schildkrötenprojekt bei "Schweiz aktuell" von SRF

Im Rahmen unserer Versuchsreihe zur olfaktorischen Wahrnehmung von vergrabenen Schildkröteneiern hat uns ein Team von SRF begleitet. Bei den standardisierten Suchen untersuchten wir den Effekt der Vergrabtiefe auf das Auffinden von Schildkröteneiern. Unter anderem auch im Vergleich zu einem Ersatzgeruch (Kong). Bis zu einer Vergrabtiefe von 1cm wurden alle Eier gefunden, die Finderrate nahm dann jedoch bis auf 44% ab, bei einer Vergrabtiefe von 5cm. Den Ersatzgeruch fanden die Hunde zu 100% egal, wie tief dieser vergraben war (max. 5cm).

Schau dir das Video an: https://www.srf.ch/.../invasive-tierarten-mit-hunden-auf...


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page